Buchhaltung in der Therapiepraxis

Endlich verstehen und Spaß dabei haben!

Mit Ihrer Praxis-Software machen Sie schon Teile der Buchhaltung selbst, möchten aber einmal genau wissen, was Sie da eigentlich tun? Und warum? Oder Sie wollen besser verstehen, wie es zu den Auswertungen Ihres Steuerberaters kommt? Welche Systematik dahintersteckt und was Ihnen die Zahlen sagen?

Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie. Egal ob Rezeptionistin oder Praxisinhaber. Die Inhalte sind genau auf die Gegebenheiten in der Therapiepraxis abgestimmt.

Denn der regelmäßige Blick auf den Kontostand verrät zwar vieles – aber leider nicht alles. Hier werden durch Kenntnisse der Systematik der sog. „Einnahmen-Überschuss-Rechnung“ (EÜR) unangenehme Überraschungen vermieden. Und richtig verstanden ist die Buchhaltung nicht nur ein lästiges Muss, sondern kann Spaß machen und liefert wichtige Informationen für die Steuerung und Leitung der Praxis.

 Kursinhalte

  • Systematik der Doppelten Buchhaltung
  • Besonderheiten der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)
  • Verbuchung von Geschäftsvorfällen aus der täglichen Praxis
  • Von der Buchung zur monatlichen Auswertung
  • Kontenpläne
  • Buchen am Computer
  • Auswertungen richtig lesen
  • Ordnungs- und Ablagesysteme

 

Kursgebühr

EUR 148,00

Fortbildungspunkte

0 Fortbildungspunkte

Kursdaten

1 Tag

Kursdauer

3 Tage (Freitag-Sonntag) mit 27 UE á 45 Min.

}

Unterrichtszeiten

10.00-16.00 Uhr

Kursleitung

Stefan Gönnenwein: Dipl. Kaufmann, Geschäftsführer der Deutsche Akademie der Gesundheitswissenschaften

Adressaten

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Sport- und Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler, Logopäden, Rezeptionisten

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de