Fußreflexzonentherapie

Kompaktkurs 

Am weitesten vom Kopf entfernt findet sich etwas Einzigartiges, unser Fußgewölbe. Dieses finden wir nur beim Menschen, es garantiert uns, dass wir aufrecht durch unser Leben gehen können.

Leider erhält es im Alltag, aber auch im medizinisch-therapeutischen Bereich immer noch zu wenig Zuwendung und Aufmerksamkeit. Uns ist dadurch gar nicht bewusst, welche faszinierende Struktur und vor allem welche therapeutischen Möglichkeiten in der Fußarbeit stecken. Seit einigen Jahren setzt sich allerdings immer mehr die Einsicht durch, dass im Fuß doch mehr steckt als gemeinhin angenommen wird. Selbst Schulmediziner bestätigen die regenerierende und wohltuende Wirkung der Methode. Wer sich einmal auf die Reflexzonenarbeit eingelassen hat, wird sie schätzen lernen. I

In diesem Kurs werden Sie Ihren Fuß von einer neuen Seite kennen lernen. Sie werden umfassend eingeführt in das therapeutische Arbeiten mit der Reflexzonentherapie.

Einen großen Stellenwert der Ausbildung nimmt außerdem die Anwendung der Methode bei speziellen Krankheitsbildern (statisch-muskuläre Dysbalance, neurologische Erkrankungen …) ein.

Für Therapeuten/innen, die bereits einen Fussreflex-Massage-Kurs absolviert haben, bieten wir einen weiterführenden Kurs zur Erweiterung, Intensivierung und Vertiefung an. Auch Absolventen/innen des Kompaktkurses können teilnehmen.

Bitte eine Decke, Wärmflasche und Buntstifte mitbringen

Kursinhalte
  • Einführung in die Reflexzonentherapie
  • Indikationen/Kontraindikationen
  • Fußanatomie
  • Balance-Griffe zum Ausgleich des vegetativen Nervensystems
  • Aktivierung des Stoffwechsels über Fußreflexzonentherapie
  • Behandlung von Migräne und Kopfschmerzen
  • einzigartige Möglichkeiten das Muskelsystem über den Fuß zu balancieren
  • Reflexzonentherapie bei statisch-muskulären Erkrankungen (Wirbelsäule, Schulter-Armsyndrom, Knieproblemen, …)
  • Aufbau von Behandlungen
  • Entwicklung von Behandlungsplänen
  • Herdlehre (Narben, Zähne, Muskeln, Wirbel) und die Auswirkung auf Gesundheit und Krankheit.

Kursgebühr

EUR 330,00

Fortbildungspunkte

30 Fortbildungspunkte

Kursdaten

23.10.-25.10.2020

 

Kursdauer

3 Tage (Freitag-Sonntag) mit 30 UE á 45 Min.

}

Unterrichtszeiten

täglich von 9.00-18.00 Uhr

Kursleitung

Stephan Heinz, Staatl. anerkannter Ergotherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Heilpraktiker für Ergotherapie, Buchautor, Shiatsu-Therapeut, Begleitender Kinesiologe (DGAK), Autor des Buches „Kommunikation mit den Füßen“, TFH-Instructor, Fußreflexzonentherapeut, Begründer Sensorische Integrative Kinesiologie und Meridianmassage am Fuß

Adressaten

PT’s, HP’s, Masseure, Osteopathen, andere therapeutische Berufe

Ausbildung zum YOGGING Coach

Natürlich und leicht Laufen ohne Leistungsdruck

YOGGING© ist ein bisher einzigartiges Konzept, welches Laufen und Yoga mit einander verbindet.

Ein natürlicher und leichter Laufstil ist uns über die Jahre von statischen Haltungsmustern und nicht adäquaten Schuhen leider nahezu abhanden gekommen. Dabei wäre das gerade heute extrem wichtig und hilfreich, beruhigt doch der Rhythmus des gleichmäßigen Laufens unsere gestresste Seele und setzt die Frequenzgeschwindigkeit unserer Gedanken herab. Das YOGGING©-Konzept verbindet Laufen und Yoga direkt miteinander und der Sportler profitiert von den positiven Effekten beider Bewegungs- und Übungsprogramme. 

Eine YOGGING© Einheit ist auf 60 Minuten angelegt. Es wird im Wechsel gelaufen und Yoga geübt. So besteht beispielsweise ein Lauf-Slot aus ca. 10 Minuten, der besonders am Anfang für eine bewusste Technikschulung genutzt wird und im direkten Anschluss einem Yoga-Slot aus ca. 3-5 Übungen. Die orthopädischen Belastungen werden dadurch deutlich reduziert, es werden sich einschleichende, einseitige Haltungsmuster aufgelöst und unser Fasziengewebe, kann sich durch die Yogaübungen erholen. Ruhiges und gezieltes Atmen, das öffnen des Hüftbeugebereichs und das lösen des Zwerchfells sind wichtige Bestandteile der Übungseinheiten.

Der Aufbau des YOGGING©-Trainings:

Der YOGGING© Coach kann Einsteigern und fortgeschrittenen Läufern die Grundlagen von YOGGING©, also die Grundlagen von Laufen, sowohl die Technik, als auch die Physiologie und Yoga vermitteln.

YOGGING© teilt das Training in 3 Bereiche:

LAUFEN

  • Lauftechnik – Natürlich und leicht Laufen
  • Physiologie - Stoffwechsel
  • Intensitätssteuerung
  • Orthopädische Belastungen
  • Laufmuster lesen
  • Korrektur von Laufmustern

YOGA

  • Grundlagen
  • Übungen und deren Wirkung
  • Übungskorrektur
  • Atmung
  • Achtsamkeit
  • Mobility
  • Fasziale Anpassung

YOGGING

  • Praktische Umsetzung
  • Methodik und Didaktik
  • Umgang mit den Übungsstunden
  • Material

 Ihre Vorteile

+++ fertige Übungseinheiten +++

Sie erhalten direkt 8 fertig vorbereitete Übungseinheiten mit Bildern und Übungsbeschreibungen für die Yogaübungen, sodass Sie morgen mit Ihrem Kurs starten können

+++ Zertifikat (ZPP anerkannt) +++

Die ausgebildeten Coaches bekommen ein Zertifikat und den Zugriff auf das Konzept „Natürlich und leicht Laufen“ bei der ZPP nach §20 SGB V

+++ große Zielgruppe +++

Das einzigartige YOGGING©-Konzept, welches Laufen mit Yoga verbindet, ist für Einsteiger und Fortgeschrittene ausgearbeitet. Somit wird eine große Ziegruppe angesprochen und zusätzlich eine große Motivation erreicht.

Kursgebühr

EUR 399,00 (Einführungspreis)

Fortbildungspunkte

18 FP

Kursdaten

09.07.-10.07.2021

Kursdauer

2 Tage mit 18 UE

}

Unterrichtszeiten

1. Tag 9.00-18.00 Uhr, 2. Tag 9.00-16.00 Uhr

c

Kursleitung

Joachim Auer, Diplom–Sportwissenschaftler, Experte für Trainingswissenschaft, Bewegungslehre und Gesundheitsmanagement, Fachbuchautor, Erfinder der YOGGING-Methode

Adressaten

  • Sportlehrer
  • Sporttherapeuten
  • Krankengymnasten
  • Physiotherapeuten
  • Masseure
  • Angehörige med. Heil- und Hilfsberufe
  • Personal Trainer
  • Fitnesstrainer
  • Heilpraktiker
  • Interessierte Privatpersonen

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de