image001Indian Balance®

Rücken Spezial

Die Anzahl von Menschen mit Rückenproblemen und Körperfehlstellungen ist größer denn je und in der Tendenz steigend. Deshalb haben wir ein spezielles Übungsprogramm für den Rücken entwickelt in Einklang mit den Bewegungsbildern und Besonderheiten von Indian Balance® .

Ziel dieser Ausbildung ist es durch spezielle Bewegungs-und Energietechniken, sowie Achtsames Fühlen und Wahrnehmen unseres Körpers, Rückenprobleme vorzubeugen und akute Rückenschmerzen und Fehlhaltungen zu beheben oder zu bessern.
Ebenso lernen wir gemeinsam, welchen Einfluss die richtige Atemtechnik auf die Ausrichtung unserer Wirbelsäule hat.

Dieser Rücken Spezial Lehrgang baut eine Brücke zwischen Innovation und Tradition, angewandter Anatomie und lebendiger Philosophie. Wir lernen den gesamten Rücken zu stärken und ihn gleichzeitig zu entspannen. Zudem werden Anatomie, Spiraldynamik, persönliche Bewegungserfahrung, Kommunikation und Trainerpräsenz gestärkt.

Gemeinsam entdecken wir aus der Tradition indigener Heilgymnastik ein neues aber ebenso ursprüngliches Bewusstsein zum eigenen Körpergefühl.

Hintergrund und Tradition:
Christian de May zeichnet sich durch seine jahrelange Erfahrung in indigenen Bewegungs- und Entspannungsmethoden als Spezialist auf diesen Gebieten aus.
Sein Urgroßvater gründete im Jahre 1912 die erste Indianerschule und Mission in Chile/Südamerika.
Aufgrund seiner Herkunft Deutsch-Chilenischer Eltern und Familientradition zu den Mapuche Indianern, entwickelte er das indigene Body-Mind-Soul Programm INDIAN BALANCE®.

Kursinhalte
  • Philosophie
  • Indigene Heilgymnastik
  • Rücken Spezial Stundenbild
  • Modelleinheiten
  • Kahuna Atemmethode
  • Anatomie
  • Wirbelsäule, Spiraldynamik
  • Biomechanik
  • Feinkorrektur
  • Wahrnehmung und Entspannung

 

Kursgebühr

EUR 260,00

Fortbildungspunkte

18 Fortbildungspunkte

Kursdauer

2 Tage (Samstag-Sonntag) mit 16 UE.

}

Unterrichtszeiten

Samstag 9.00-18.00 Uhr, Sonntag 9.00-17.00 Uhr

Kursdaten

11.09.-12.09.2021

Kursleitung

Christian de May Dipl.Massage Therapeut, Lehrer für Rücken- u.
Entspannungspädagogik, Partner BVEP e.V., IB Ausbilder & Referent SKA Kneipp Akademie e.V., Buchautor blv Verlag, Indian Balance® (IB) Akademieinhaber & IB® MASTER Trainer

Adressaten

PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen, Gymnastik, Pilates- YogainstruktorInnen, Wellnesscoaches bzw. -trainerInnen, allgemein Interessierte mit Gymnastikerfahrung auf Anfrage

Ausbildung zum YOGGING Coach

Natürlich und leicht Laufen ohne Leistungsdruck

YOGGING© ist ein bisher einzigartiges Konzept, welches Laufen und Yoga mit einander verbindet.

Ein natürlicher und leichter Laufstil ist uns über die Jahre von statischen Haltungsmustern und nicht adäquaten Schuhen leider nahezu abhanden gekommen. Dabei wäre das gerade heute extrem wichtig und hilfreich, beruhigt doch der Rhythmus des gleichmäßigen Laufens unsere gestresste Seele und setzt die Frequenzgeschwindigkeit unserer Gedanken herab. Das YOGGING©-Konzept verbindet Laufen und Yoga direkt miteinander und der Sportler profitiert von den positiven Effekten beider Bewegungs- und Übungsprogramme. 

Eine YOGGING© Einheit ist auf 60 Minuten angelegt. Es wird im Wechsel gelaufen und Yoga geübt. So besteht beispielsweise ein Lauf-Slot aus ca. 10 Minuten, der besonders am Anfang für eine bewusste Technikschulung genutzt wird und im direkten Anschluss einem Yoga-Slot aus ca. 3-5 Übungen. Die orthopädischen Belastungen werden dadurch deutlich reduziert, es werden sich einschleichende, einseitige Haltungsmuster aufgelöst und unser Fasziengewebe, kann sich durch die Yogaübungen erholen. Ruhiges und gezieltes Atmen, das öffnen des Hüftbeugebereichs und das lösen des Zwerchfells sind wichtige Bestandteile der Übungseinheiten.

Der Aufbau des YOGGING©-Trainings:

Der YOGGING© Coach kann Einsteigern und fortgeschrittenen Läufern die Grundlagen von YOGGING©, also die Grundlagen von Laufen, sowohl die Technik, als auch die Physiologie und Yoga vermitteln.

YOGGING© teilt das Training in 3 Bereiche:

LAUFEN

  • Lauftechnik – Natürlich und leicht Laufen
  • Physiologie - Stoffwechsel
  • Intensitätssteuerung
  • Orthopädische Belastungen
  • Laufmuster lesen
  • Korrektur von Laufmustern

YOGA

  • Grundlagen
  • Übungen und deren Wirkung
  • Übungskorrektur
  • Atmung
  • Achtsamkeit
  • Mobility
  • Fasziale Anpassung

YOGGING

  • Praktische Umsetzung
  • Methodik und Didaktik
  • Umgang mit den Übungsstunden
  • Material

 Ihre Vorteile

+++ fertige Übungseinheiten +++

Sie erhalten direkt 8 fertig vorbereitete Übungseinheiten mit Bildern und Übungsbeschreibungen für die Yogaübungen, sodass Sie morgen mit Ihrem Kurs starten können

+++ Zertifikat (ZPP anerkannt) +++

Die ausgebildeten Coaches bekommen ein Zertifikat und den Zugriff auf das Konzept „Natürlich und leicht Laufen“ bei der ZPP nach §20 SGB V

+++ große Zielgruppe +++

Das einzigartige YOGGING©-Konzept, welches Laufen mit Yoga verbindet, ist für Einsteiger und Fortgeschrittene ausgearbeitet. Somit wird eine große Ziegruppe angesprochen und zusätzlich eine große Motivation erreicht.

Kursgebühr

EUR 399,00 (Einführungspreis)

Fortbildungspunkte

18 FP

Kursdaten

09.07.-10.07.2021

Kursdauer

2 Tage mit 18 UE

}

Unterrichtszeiten

1. Tag 9.00-18.00 Uhr, 2. Tag 9.00-16.00 Uhr

c

Kursleitung

Joachim Auer, Diplom–Sportwissenschaftler, Experte für Trainingswissenschaft, Bewegungslehre und Gesundheitsmanagement, Fachbuchautor, Erfinder der YOGGING-Methode

Adressaten

  • Sportlehrer
  • Sporttherapeuten
  • Krankengymnasten
  • Physiotherapeuten
  • Masseure
  • Angehörige med. Heil- und Hilfsberufe
  • Personal Trainer
  • Fitnesstrainer
  • Heilpraktiker
  • Interessierte Privatpersonen

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de