Viscerale Osteopathie

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Viscerale Osteopathie

60% der Rückenschmerzen haben eine viscerale Ursache. Die Behandlung des visceralen Systems kann somit für den Therapeuten/In ein sehr effektives und vielseitig einsetzbares Werkzeug darstellen. Eine viscerale Behandlung erleichtert die Arbeit am parietalen System (das Parietale-umfasst die Faszien, Muskeln, Knochenund Gelenken des Körpers, also alle Strukturen, die embryonal aus der 3. Keimscheibe dem Mesoderm hervorgegangen sind). Das viscerale und parietale System kann man voneinander nicht trennen, so bestehen z.B. folgende Zusammenhänge:

  • Piriformissyndrom und Dysfunktionen im kleinen Becken
  • Thorakolumbaler Übergang und Kolon (mehrmals nachgewiesen)
  • Hüftprobleme und Zaekum bzw. Sigmoid
  • Nierendysfunktion und Knieschmerzen

Die ganze Statik kann also, ebenso wie die Trophik (Arterien, Venen, Lymphe, Nerven) stark vom visceralen System beeinflusst werden, Die Fortbildung „Viscerale Therapie“ besteht aus einem Einführungs- und Aufbaukurs. Da beide Kurse eine Einheit bilden und aufeinander aufbauen ist nur eine zusammenhängende Buchung möglich. Einzelbuchungen sind nach Absprache möglich.

[/vc_column_text][vc_separator icon=”chevron-down”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]

Kursinhalte

Einführungskurs:

  • Grundlagen einer viszeralen Behandlung, verschiedene Konzepte
  • Zusammenhang visceraler Strukturen mit verschiedenen Beschwerdebildern
  • Ösophagus, Magen, Dünndarm, Kolon, Zwerchfell

Aufbaukurs:

  • Weitergehende Techniken
  • Viscerale Strukturen und Zusammenhang mit verschiedenen Beschwerdebildern
  • Leber und Gallenblase, Niere und Ureter, Harnblase und Uterus,
  • Lungen und Zwerchfell, Herz

[/vc_column_text][vc_separator icon=”chevron-down”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_iconbox icon=”eur” iconpos=”left” title=”Kursgebühr” with_circle=”yes”]EUR 320,00 je Kursteil[/vc_iconbox][vc_separator icon=”chevron-down “][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_iconbox icon=”th-large” iconpos=”left” title=”Fortbildungspunkte” with_circle=”yes”]26 Fortbildungspunkte[/vc_iconbox][vc_separator icon=”chevron-down “][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_iconbox iconpos=”left” icon=”table” title=”Kursdaten” with_circle=”yes”]19.09.-21.09.2014 (Einführungskurs)
17.10.-19.10.2014 (Aufbaukurs)[/vc_iconbox][vc_separator icon=”chevron-down “][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_iconbox icon=”repeat” iconpos=”left” title=”Kursdauer” with_circle=”yes”]2 x jeweils 3 Tage (Freitag-Sonntag) mit je 26 Unterrichtseinheiten[/vc_iconbox][vc_separator icon=”chevron-down “][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_iconbox icon=”clock-o” iconpos=”left” title=”Unterrichtszeiten” with_circle=”yes”]1. Tag von 9.30-17.30 Uhr, 2. und 3. Tag von 9.00-17.00 Uhr[/vc_iconbox][vc_separator icon=”chevron-down “][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_iconbox icon=”user” iconpos=”left” with_circle=”yes” title=”Kursleitung”]Michel Puylaert, Osteopath D.O., Master of physiotherapy und Heilpraktiker, Bereichsleiter Viszerale Osteopathie an der Osteopathie Schule Deutschland (OSD)[/vc_iconbox][vc_separator icon=”chevron-down “][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_iconbox icon=”users” iconpos=”left” title=”Adressaten” with_circle=”yes”]Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Masseure/med. Bademeister, Heilpraktiker mit manueller Behandlungserfahrung, andere Berufsgruppen auf Anfrage[/vc_iconbox][vc_separator icon=”star”][/vc_column][/vc_row]