Reflexzonen-Therapie bei Schmerzen

mit Dr. Marion Ettemeyer

In diesem Hands-On Seminar erlernen Sie die therapeutische Kombination verschiedener Reflexzonentherapien bei unterschiedlichen Schmerzzuständen anzuwenden.

Die Kenntnis der unterschiedlichen Reflexzonen und Somatotopien ermöglicht es dem Behandler in der Praxis, gezielter vorzugehen und dem Patienten noch genauer die Impulse anzubieten, die er gerade verarbeiten kann (wie z.B. Lymphdrainage über die Reflexzonen).

Relevante Grundlagen aus der Neurophysiologie, Osteopathie und TCM bilden die Basis für die Einbindung und Verknüpfung der unterschiedlichen Techniken.

Die in der Erfahrungsheilkunde seit langem bekannten Reflexzonen von Füßen, Händen, Ohren, Bauch und Schädel werden so für die physiotherapeutische Praxis in der Therapie sowie als diagnostisch weiterführendes Hilfsmittel nutzbar.

Der manuelle Reiz „fern vom Ort der Erkrankung“ verknüpft den rücksichtsvollen Umgang mit der tiefgreifenden Wirksamkeit der manuellen Techniken, unterstützt den Behandlungserfolg und erweitert das Therapiespektrum.

Die bewährten Indikationen sind sehr vielfältig, wie z.B. CMD, Migräne, Kopfschmerzen, Verspannungen, Lymphstau, Schlafstörungen, aber auch alle psychosomatischen Beschwerden reagieren ausgesprochen gut auf die Reflexzonen-Therapien.

Kursgebühr

EUR 320,00

Fortbildungspunkte

24 Fortbildungspunkte

Kursdaten

17.09.-19.09.2021

 

Kursdauer

3 Tage (Freitag-Sonntag) mit je 24 UE

}

Unterrichtszeiten

1. + 2. Tag 9.00-17.00 Uhr, 3. Tag 9.00-16.00 Uhr

Kursleitung

Dr. med. dent. Marion Ettemeyer, Heilpraktikerin, Zahnärztin, Dozentin

Therapieschwerpunkte: Akupunktur, Emmett-Therapie, Narbentherapie, Reflextherapie, Osteopathie, Ortho-Bionomy, Craniosacrale Therapie, NIS (Neurologisches Integrationssystem)

Adressaten

PTs, Osteopathen, HPs, Masseure, Ärzte, andere auf Anfrage

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de