Das vegetative Nervensystem in der Therapie

Untersuchung und Behandlung

 

Das vegetative Nervensystem beeinflusst jegliche therapeutische Arbeit. Oft ist uns dies nicht bewusst. Die neurovegetative Biokybernetik zu nutzen, macht unsere Therapie deutlich wirkungsvoller.

Thomas Widmann, Direktor der Weiterbildung in Neuroorthopädischer Manueller Therapie, Medizinischen Trainingstherapie und Osteopathie – OMWIS, leitet diesen Kurs. Seit über 20 Jahren steht das somatovegetative System im Fokus seiner Arbeit am Patienten. Die Vielfältigkeit der Beeinflussbarkeit bietet ebenso vielfältige therapeutische Interventionsmöglichkeiten.

Ziel der Weiterbildung ist es, einen aussagefähigen diagnostischen Aufbau aufzuzeigen und in effektiven Schritten zu den geeignetsten Behandlungstechniken zu finden.

Wichtige Faktoren hierbei sind, die pathologische Relevanz eines Geschehens zu erkennen, die korrekte Entscheidung zu treffen welche diagnostischen Verfahren am besten zu einem nachprüfbaren Ergebnis führen und die daraus resultierenden Behandlungstechniken auszuwählen und anzuwenden (myofasziale, neurale und viszerale Techniken, Mobilisationen und Manipulationen).

 

Keine Vorkenntnisse aus der Manuellen Therapie oder Osteopathie notwendig!

Kursinhalte:

  • Therapierelevante Neuroanatomie und Neurophysiologie zum vegetativen Nervensystem (VNS)
  • Kybernetik (Regulation, Steuerung) des vegetativen und somatischen Nervensystems
  • Wechselwirkungen funktioneller Störungen des VNS auf den Bewegungsapparat
  • Therapeutische Einflussmöglichkeiten bei vegetativer Dysregulation
  • Behandlungsmöglichkeiten über das parasympathische System
  • Behandlungsmöglichkeiten über das sympathische System am Beispiel der somatischen Segmentierung an der Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule und aller Extremitäten anhand ausgewählter praxisrelevanter Pathologiebeispiele

Kursgebühr

EUR 395,00

Fortbildungspunkte

28 Fortbildungspunkte

Kursdaten

24.08.-26.08.2023

Kursdauer

3 Tage (Donnerstag-Samstag) mit 28 UE á 45 Min.

}

Unterrichtszeiten

Donnerstag + Freitag 8.30-18.15 Uhr, Samstag 8.30 bis 13.15 Uhr

Kursleitung

Thomas Widmann, PT, HP-PT, IMT, OPT

Master of advanced studies in Sportsphysiotherapy (MAS), Universität Salzburg (A), Gründer und Leiter des Seminars für Neuroorthopädie, Osteopathie, Manuelle Medizin und medizinische Trainingstherapie – WISE, Internationale Ausbildung und Lehrer in Neuroorthopädischer Manueller Therapie, Lehrer für osteopathische Behandlungsverfahren, Lehrer für funktionelle Anatomie, Manuelle Therapie und Osteopathie an der IB med. Akademie Stuttgart

Ehem. Assistenzlehrer in OMT, unter Prof. Freddy Kaltenborn und
Prof. Olaf Evjenth und A.A. Brokmeier. Seit 1988 Kursleiter in Medizinischer Trainingstherapie beim IFK e.V.. 3- monatige OMT Assistenz in Norwegen an spezialisierten OMT-Instituten in Norwegen.

Ausbildung in Orthopädischer Medizin n. Dr. Cyriax unter Dos Winkel und Bob de Connicke, 1986-1993 Ausbildung in TCM unter Prof. Panayotidis. Seit 1990 eigenverantwortliche Seminare in MT und MTT. Direktor der Weiterbildung in Osteopathie und Medizinischer Trainingstherapie – Bundesverband Selbstständiger Physiotherapeuten (IFK e.V.)

Adressaten

Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte