Intensivseminar

Schmerz und Entzündung 

aktuelles Hintergrundwissen-Tools-Mikronährstoffe-Ernährung

 

  • neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Schmerzforschung
  • sinnvolle Lösungsansätze für die Praxis
  • ernährungsmedizinischer Part

Dieses Intensivseminar für therapeutische Berufe hat es in sich – geballtes Fachwissen von Nicolai Loboda, der seit Jahren Spitzen- und Profisportler in seinem Therapiezentrum “Circles. Health” (Bern/Schweiz) mit seinem interdisziplinären Team betreut.

Entzündung und Schmerz sind neben dem Muskel- und Skelettapparat, komplexe, immunologische – vegetative – endokrinologische Geschehen, denen wir in der Praxis in unterschiedlicher Weise begegnen:

Mal ist es die schmerzhafte Schulter, mal der Rücken mal die Achillessehne.

Mal begegnen wir dabei dem Schmerz chronisch, mal akut.

Mal ist die Ursache traumatisch mal degenerativ.

Manchmal  betreuen wir Patienten mit zusätzlichen Problemen wie Migräne, chronischen Begleiterkrankungen welche einen direkten Einfluss auf unsere Arbeit haben.

Manchmal betreuen wir Patienten prä- oder postoperativ.

Nicolai Loboda wird Ihnen umfangreiche, großteils ganz aktuelle Hintergründe und Massnahmen der Schmerzforschung anschaulich und mit viel Praxisbezug anhand klinischer Alltagssituationen und Fallbeispielen vermitteln.

Dabei legen wir in diesem Kurs besonders wert darauf, dass Sie therapeutische Tools kennenlernen welche Sie direkt in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Ein weiterer Schwerpunkt werden die umfassenden Interventionsmöglichkeiten auf die Entzündungsreaktionen des Körpers. Hier werden Massnahmen wie die gezielte Vorbereitung auf Operationen, den Umgang mit Schmerz, die optimale Mikronährstoffversorgung bei Verletzungen sowie geeignete Ernährungsinterventionen dargestellt. Immer auch aus der Sicht der klinischen-Psycho-Neuro-Immonologie (kPNI), deren Herangehensweise sich bei (Spitzen.-) Sportlern bewährt hat und auch bei allen anderen Patienten effektiv anwendbar ist.

 

Nach dem Seminar werden Sie praxisrelevantes Wissen zu folgenden Themen erfahren haben:
  • unterschiedlichen Formen der Schmerzerfahrung
  • Wundheilung verstehen
  • Operationen ganzheitlich vor- und nachbereiten
  • Post- Operative Behandlung von Sportverletzungen
  • Muskelverletzungen optimal behandeln
  • Knochenheilung gezielt unterstützen
  • Entzündungsprozesse bewusst steuern
  • Schmerzen begleiten
  • Die wichtigsten Störfaktoren kennen
  • Vermittlung adäquater Techniken für die verschiedenen Formen von Schmerz
  • Praktische Tools für den Arbeitsalltag
  • Ernährung bei Schmerz
  • Supplementierung, Mikronährstoffe
  • u.v.m.

 

Kursgebühr

EUR 

Fortbildungspunkte

20 Fortbildungspunkte

Kursdaten

Kursdauer

2 Tage (Freitag-Samstag) mit 20 UE á 45 Min.

}

Unterrichtszeiten

jeweils 9.00-17.30 Uhr

Kursleitung

Nicolai Loboda: Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut, Ernährungsberater (SPT), clinical PNI Master, Therapeut und Dozent für klinische Psychoneuroimmunologie, Gründer Circles. Health, Betreuung von Spitzensportlern

Adressaten

Ärzte, Physiotherapeuten, Osteopathen, Heilpraktiker, andere Therapeuten auf Nachfrage

Ausbildung zum YOGGING Coach

Natürlich und leicht Laufen ohne Leistungsdruck

YOGGING© ist ein bisher einzigartiges Konzept, welches Laufen und Yoga mit einander verbindet.

Ein natürlicher und leichter Laufstil ist uns über die Jahre von statischen Haltungsmustern und nicht adäquaten Schuhen leider nahezu abhanden gekommen. Dabei wäre das gerade heute extrem wichtig und hilfreich, beruhigt doch der Rhythmus des gleichmäßigen Laufens unsere gestresste Seele und setzt die Frequenzgeschwindigkeit unserer Gedanken herab. Das YOGGING©-Konzept verbindet Laufen und Yoga direkt miteinander und der Sportler profitiert von den positiven Effekten beider Bewegungs- und Übungsprogramme. 

Eine YOGGING© Einheit ist auf 60 Minuten angelegt. Es wird im Wechsel gelaufen und Yoga geübt. So besteht beispielsweise ein Lauf-Slot aus ca. 10 Minuten, der besonders am Anfang für eine bewusste Technikschulung genutzt wird und im direkten Anschluss einem Yoga-Slot aus ca. 3-5 Übungen. Die orthopädischen Belastungen werden dadurch deutlich reduziert, es werden sich einschleichende, einseitige Haltungsmuster aufgelöst und unser Fasziengewebe, kann sich durch die Yogaübungen erholen. Ruhiges und gezieltes Atmen, das öffnen des Hüftbeugebereichs und das lösen des Zwerchfells sind wichtige Bestandteile der Übungseinheiten.

Der Aufbau des YOGGING©-Trainings:

Der YOGGING© Coach kann Einsteigern und fortgeschrittenen Läufern die Grundlagen von YOGGING©, also die Grundlagen von Laufen, sowohl die Technik, als auch die Physiologie und Yoga vermitteln.

YOGGING© teilt das Training in 3 Bereiche:

LAUFEN

  • Lauftechnik – Natürlich und leicht Laufen
  • Physiologie - Stoffwechsel
  • Intensitätssteuerung
  • Orthopädische Belastungen
  • Laufmuster lesen
  • Korrektur von Laufmustern

YOGA

  • Grundlagen
  • Übungen und deren Wirkung
  • Übungskorrektur
  • Atmung
  • Achtsamkeit
  • Mobility
  • Fasziale Anpassung

YOGGING

  • Praktische Umsetzung
  • Methodik und Didaktik
  • Umgang mit den Übungsstunden
  • Material

 Ihre Vorteile

+++ fertige Übungseinheiten +++

Sie erhalten direkt 8 fertig vorbereitete Übungseinheiten mit Bildern und Übungsbeschreibungen für die Yogaübungen, sodass Sie morgen mit Ihrem Kurs starten können

+++ Zertifikat (ZPP anerkannt) +++

Die ausgebildeten Coaches bekommen ein Zertifikat und den Zugriff auf das Konzept „Natürlich und leicht Laufen“ bei der ZPP nach §20 SGB V

+++ große Zielgruppe +++

Das einzigartige YOGGING©-Konzept, welches Laufen mit Yoga verbindet, ist für Einsteiger und Fortgeschrittene ausgearbeitet. Somit wird eine große Ziegruppe angesprochen und zusätzlich eine große Motivation erreicht.

Kursgebühr

EUR 399,00 (Einführungspreis)

Fortbildungspunkte

18 FP

Kursdaten

09.07.-10.07.2021

Kursdauer

2 Tage mit 18 UE

}

Unterrichtszeiten

1. Tag 9.00-18.00 Uhr, 2. Tag 9.00-16.00 Uhr

c

Kursleitung

Joachim Auer, Diplom–Sportwissenschaftler, Experte für Trainingswissenschaft, Bewegungslehre und Gesundheitsmanagement, Fachbuchautor, Erfinder der YOGGING-Methode

Adressaten

  • Sportlehrer
  • Sporttherapeuten
  • Krankengymnasten
  • Physiotherapeuten
  • Masseure
  • Angehörige med. Heil- und Hilfsberufe
  • Personal Trainer
  • Fitnesstrainer
  • Heilpraktiker
  • Interessierte Privatpersonen

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de