Boeger-Therapie® – Basiskurs

die systemische Narbentherapie

Therapieziel: Schmerzfreiheit und maximale Beweglichkeit in allen
Bereichen

Mit der Boeger-Therapie werden Narben und Adhäsionen im Fasziensystem
diagnostiziert und dauerhaft gelöst. Dadurch reduzieren sich sofort Stauungen im
Gewebe und der Schmerz lässt augenblicklich nach. Eine sofortige und dauerhafte
Zunahme der passiven und aktiven Beweglichkeit erfolgt. Die Therapie ist in kurzer Zeit
zu erlernen und kann durch ihre grosse therapeutische Wirksamkeit die Erfolge im
Praxisalltag deutlich steigern.

Kursbeschreibung:

Narben sind ein grosses, gesundheitsrelevantes Thema. Diese von David und Ina
Boeger entwickelte Methode wird Ihrer Arbeit eine neue Ausrichtung geben und Ihnen
sofortige und dauerhafte Therapieerfolge bescheren. Sie lernen einen völlig neuen
Therapieansatz kennen. Der Gedanke, dass der Mensch flüssig ist und diese
Flüssigkeiten ungehindert durch den Körper zirkulieren müssen, wird Sie durch den
gesamten Basiskurs begleiten.

Adhäsionen sind in den meisten Fällen unsichtbar, aber sie verkleben die Faszien
miteinander, blockieren die natürliche Zirkulation und stauen das venöse System. So
schränken sie gesunde Körperfunktionen ein und führen zu Schmerz und
Bewegungseinschränkungen. Dies wird in der Boeger-Therapie als Läsionskette
bezeichnet. Stauungen in den Faszien können sich aber auch durch
Fehlhaltungen, einseitige Bewegungsabläufe oder Stress bilden. Dies führt zu den
gleichen Symptomen wie eine entzündungsbedingte Verklebung und wird von uns als
Reaktionskette bezeichnet.

Im Kurs erlernen Sie die Ursache der Kettenreaktion zu erkennen, Reaktions- und
Läsionsketten voneinander zu unterscheiden und entsprechend zu therapieren.

Kursinhalte:

Die Welt der Faszien
Schlüsselpunkt: das venöse System

REMovement®: nonverbale Stressreduktion

den Schmerz verstehen

Merkmale von Verklebungen

Kontraindikationen

Diagnostik und Grifftechniken der BT

Behandlungsaufbau

Kursziele:

Bedeutung von Verklebungen im Fasziensystem erkennen
Wirksamkeit der Boeger®-Therapie erfahren

Diagnostik von Adhäsionen im Fasziensystem lernen

Unterscheidung von Reaktions- und Läsionsketten

Ketten diagnostizieren, unterscheiden und lösen.

Wahrnehmungsschulung für Spannungsunterschiede im
Gewebe

Tests und Re-Tests als valides Assessment zur Überprüfung der
Therapieerfolge

Im Seminar werden die häufigsten sichtbaren Narben oder entzündungsbedingten
Verklebungen fokussiert und anhand von Fallbeispielen deren Lösungsmöglichkeiten
vorgestellt. Schwerpunktthemen sind u.a.: Hüft-, Knie-, Schulter-TP, Venen-OP, Bypass-
OP, OSG-OP, Kaiserschnitt und Verbrennungen.

Kursablauf: Durch einen vorgeschalteten Tag E-Learning noch viel mehr Zeit für die
Praxis

Bequem von Zuhause aus die gesamte Theorie des Basisseminars erlernen und einen
Tag Urlaub, sowie eine Übernachtung sparen.

Nach Zahlungseingang -spätestens 4 Wochen- vor Kursbeginn, werden die E-Learning-
Unterlagen zugesandt. So bleibt genügend Zeit, sich mit dem theoretischen Stoff
auseinanderzusetzen. Danach stehen drei volle Tage für die praktische Arbeit zur
Verfügung

Kursgebühr

EUR 590,00 (inklusiv 1 Tag E-Learning)

Fortbildungspunkte

36 Fortbildungspunkte

Kursdaten

2022:
11.08.-14.08.2022 (11.08.2022 E-Learning / 12.08-14.08.2022 Präsenz)

2023:
02.03.-05.03.2023 (02.03.2022 E-Learning / 03.03.-05.03.2023 Präsenz)
07.09.-10.09.2023 (07.09.2023 E-Learning / 08.09.10.09.2023 Präsenz)
14.12.-17.12.2023 (14.12.2023 E-Learning / 15.12.-17.12.2023 Präsenz)

Kursdauer

4 Tage (Donnerstag – Sonntag) mit insgsamt 36 UE

Donnerstag: 7 Stunden E-Learning

Freitag-Sonntag: Präsenzunterricht im Fobitentrum

}

Unterrichtszeiten

 jeweils von 9.00-17.00 Uhr

Kursleitung

Alexander Minke, Physiotherapeut, Manualtherapeut, Dozent der Schweizer Akademie für Boeger-Therapie®, FDM-Therapeut, Bowtech-Therapeut

Adressaten

Physiotherapauten, Osteopathen, Ärzte, Bewegungs- und Sporttherapeuten, – Ergotherapie BSc, Hebamme/Entbindungspfleger BSc FH, Logopäde dipl. EDK, Logopädie BA, Med. Med. Masseur EFA, Naturheilpraktiker, Diplom GDK, Personal Health Coach CAS, Pflegefachfrau/Pflegefachmann, Zahnarzt