Die CANTIENICA®-Methode in der Physiotherapie

Die CANTIENICA®-Methode ist ein effektives, ganzheitliches und nachhaltiges Haltungs- und Bewegungskonzept.

Zentrale Bestandteile dieser Fortbildung in der CANTIENICA®-Methode sind das Kennenlernen und der funktionelle Gebrauch der tiefen Rücken-und Beckenbodenmuskulatur sowie die Integration des Zwerchfells und Mundbodens. Das CANTIENICA®-Konzept beinhaltet eine Vielzahl von anatomisch begründeten Übungen, wobei sich die Gravitationskraft als Trainingspartner zunutze gemacht wird. Die Muskeln werden mit kleinen drei- dimensionalen Bewegungen gekräftigt und gedehnt. Viele Übungen können problemlos in die physiotherapeutische Praxis integriert und im Alltag absolviert werden.

Die von der Journalistin und Bestsellerautorin Benita Cantieni  jahrelang erforschte Vivatomie des lebendigen Körpers, fasziniert Anwenderinnen und Anwender weltweit und gibt neue Denkanstöße für die physiotherapeutische  Praxis.

Ihre erfolgreiche Buchreihe „Tigerfeeling“ wurde in zahlreichen Ländern veröffentlicht. CANTIENICA®Körper in Evolution wird bis heute weiterentwickelt und immer mehr verfeinert.

Durch die Aufspannung der Wirbelsäule und den physiologischen Gebrauch der Tiefenmuskulatur werden die Gelenke entlastet und das Skelett aus- und aufgerichtet.

Die Körperwahrnehmung des Einzelnen für einen konsequenten Gutgebrauch der Knochen und Muskeln wird geschult, um Schmerzen und Fehlhaltungen zu reduzieren.

Die zarten Coachinggriffe der CANTIENICA® -Methode sind eine wunderbare Ergänzung zu den z.T. kraftintensiven manuellen Techniken der Physiotherapie. Sie bieten dem Körper des Patienten die Möglichkeit sich auszurichten und eine aufgespannte federleichte Körperhaltung zu entwickeln.

Kursinhalte: 
  • die eigene Körperhaltung in den unterschiedlichsten Ausgangsstellungen wahrnehmen und schulen, um ein Vorbild zu sein und um das Wissen an Patienten weitergeben zu können
  • Haltungsanalyse und funktionelle Zusammenhänge darstellen
  • die Knochen im Skelett aktiv ausrichten und die Wirbelsäule aufspannen
  • Kennenlernen der horizontalen Muskelschichten: Beckenboden, Zwerchfell und Mundboden sowie ihre Aktivierung
  • Vernetzen der Tiefenmuskulatur
  • Einblick geben in die physiotherapeutische Arbeit mit der CANTIENICA®-Methode
  • Erlernen zarter Coachinggriffe, die dem Patienten das Finden der optimalen Skelettausrichtung erleichtern
  • Vorstellen von Übungen, die dem Menschen helfen, die neue Haltung zu etablieren und zu trainieren
  • Anwenden der CANTIENICA®-Prinzipien im Alltag

Weitere Informationen sind unter www.cantienica.com zu finden.

Kursgebühr

EUR 340,00

Fortbildungspunkte

18 Fortbildungspunkte

Kursdaten

06.03.- 07.03.2021 oder

18.09.-19. 09.21

Kursdauer

2 Tage (Samstag-Sonntag) mit 18 UE

}

Unterrichtszeiten

1. Tag 9.00-18.00 Uhr, 2. Tag 9.00-16.00 Uhr

Kursleitung

Mandy Haase, Physiotherapeutin, CANTIENICA® Senior Instruktorin

Adressaten

PTs, Osteopathen, HPs, Masseure, Ärzte, andere Berufsgruppen auf Anfrage

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de