Kinesiotaping

Kompakt

Erlernen Sie in diesem 2-Tages Seminar alle wichtigen und praxisrelevanten Anlagetechniken: Muskelanlage, Ligamentanlage, Lymphabflussunterstützende Tapes und Korrektur-Tapes, Anlagetechniken bei orthopädisch/ chirurgischen Krankheitsbildern der oberen und unteren Extremität und des Rumpfes, u.a.: Achillodynie, Supinationstrauma, Kniearthrose, Runners – Jumpers Knee, Subluxation der Patella, frozen shoulder, Impingementsyndrom, vordere Instabilität, Epicondylopathia radialis / ulnaris, Carpaltunnelsyndrom, Lumbalgie / Ischialgie, ISG- Beschwerden, Skoliose, Störungen des cervico-brachialen Übergangbereiches, Thoracic Outlet Syndrom.

Die Kinesiotape-Methode wurde in den siebziger Jahren von dem japanischen Chiropraktiker und Kinesiologen Dr. Kenzo Kase entwickelt. In den neunziger Jahren kam sie über den Leistungssport nach Deutschland und wurde erstmals bei der deutschen Hockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 2000 durch unseren langjährigen, ehemaligen Referenten, den DOSB Sportphysiotherapeuten Hans-Georg Horn in Sydney eingesetzt. Unser Referent, Herr Lars Junker, wurde durch H.G. Horn langjährig ausgebildet und leitet nun die Kinesiotape-Ausbildung.

Kursinhalte:

Theorie:

  • Entwicklung & Basisgedanke der Therapiemethode
  • Materialeigenschaften
  • Grundlagen, Anlagetechniken & Indikationen der Therapiemethode

Praxis

  • Muskelanlagen
  • Ligamentanlagen – Bänder & Sehnen, Sonderform `Spacetape`
  • Korrekturanlagen – Funktionell & Faszien
  • Lymphanlagen
  • Neurologische Anlagen
  • Orthopädische- & internistische Indikationsanlagen, wie z.B.
    • Supinationstrauma
    • Kniearthrose
    • Lumboischialgie
    • ISG-Beschwerden
    • Epicondylopathia radialis / ulnaris
    • Impingementsyndrom
    • Störungen des CThÜ
    • Asthma bronchiale
    • Tinnitus
    • Migräne
    • Miktions- & Menstruationsbeschwerden

Info: LINKSHÄNDER Tape-Scheren stehen nur begrenzt zur Verfügung. Sicherheitshalber bringen Sie eine entsprechende Schere mit zum Kurs.

Kursgebühr

EUR 255,00

Fortbildungspunkte

20 Fortbildungspunkte

Kursdaten

31.10.-01.11.2020 

Kursdauer

2 Tage (Samstag-Sonntag) mit ca. 20 UE

}

Unterrichtszeiten

Samstag 9.00-18.00 Uhr, Sonntag 9.00 -16.00 Uhr

Kursleitung

Lars Junker, Physiotherapeut, Manualtherapeut, Masseur und med. Bademeister, langjähriger Kinestiotaping-Instruktor

Adressaten

Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Masseure/med. Bademeister, Heilpraktiker mit manueller Behandlungserfahrung, andere Berufsgruppen auf Anfrage

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de