Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Diese Weiterbildung erfüllt nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung die Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen für die Anerkennung gemäß 124 Abs 4 SGBV zur Abrechnung der Position “KG-ZNS PNF”

Seit den 1940ziger Jahren, als die Polio Epedemie in den Vereinigten Staaten und dann nach  Europa überschwappte, zählt das Behandlungskonzept PNF  zu den wichtigsten und klassischen Behandlungsmethoden in der Physiotherapie.

Durch die  moderne  Neurowissenschaft , die am gesunden wie erkrankten Menschen  geforscht hat , gewinnen  wir neue  Erkenntnisse  , die wir in das klassische  Konzept miteinfließen lassen. Die Philosophie von PNF ist es Alltagsfunktionen, die der Patient durch Krankheit verloren hat, zu mobilisieren und best möglichst wieder herzustellen , um ihn wieder so selbständig, wie möglich zu machen.

Der Therapeut/in setzt seine Hände ein wo sie benötigt werden und wird sie graduell  weniger und weniger am Patienten einsetzen  bis zum hands-off um die Selbständigkeit zu fördern. Die Exteroceptoren wie auch die Proprioceptoren spielen hier eine große Rolle. Diese positive Bewegungserfahrung zusammen mit der Motivation  des Patienten werden den Lernprozess unterstützen, fazilitieren.

Lernziele 

  • Bewegungsanalyse und Biomechanik um  die Aktivitätsebene und Participationsebene  ( ICF) am Patienten umzusetzen
  • valide Testverfahren , die Behandlungsergebnisse  dokumentieren und verifizieren
  • Befund erstellen auf der Struktur-Aktivitäts, Participationsebene (ICF)
  • Mattenaktivitäten, Gangtraining, Treppe , Vitalfunktionen
  • Hüfte, Knie und Fußbehandlung
  • Rückenschmerzen Behandlung
  • Nacken Schulterprobleme Behandlung
  • Nerven zu mobilisieren
  • Funktionstraining Gehen ,Treppe aufwärts abwärts, Greifunktion Funktionen in unterschiedlichen Kontexten
  • Kieferbehandlung für das Esstraining und Schlucktraining .
 Kursinhalte
  • Philosophie Behandlungswerkzeuge und Techniken
  • Bewegungsanalyse gekoppelt mit der funktionellen Anatomie und Biomechanik, z.B. Ganganalyse, Greifunktion oder Transfer
  • Alltagstraining und Vitalfunktionen
  • Befund analog der ICF und funktionelle Behandlungsziele erstellen, die in Bezug zu einem Kontext für den Patienten stehen
  • Motorische Lernen, Motorische Kontrolle, Posturale Kontrolle
  • Parameter Erstellung , die Dokumentieren und Verifizieren, welche Verbesserung , welche Selbständigkeit der Patient erreicht hat
  • Willkürmotorik versus PNF Pattern und Systeme die an der Bewegungskontrolle beteiligt sind
  • Patientendemonstrationen durch die Kursleitung
  • Patientenbehandlungen durch die Kursteilnehmer unter Supervision

Die Kursreihe ist nur zusammenhängend buchbar und umfasst insgesamt  130 Unterrichtseinheiten, unterteilt in jeweils 40 Unterrichtseinheiten pro Grundkursteil und 50 UE für den Aufbaukurs.

Die Zertifikatsprüfung  findet am Ende des Aufbaukurses statt.

Der Aufbaukurs darf erst  6 Monaten  nach Abschluss vom Kursteil 2  belegt werden. Die Weiterbildung soll in der regel von 2 Jahren abgeschlossen werden.

ZERTIFIKATSPRÜFUNG

  • Befunderhebung und Befundplanung und Behandlung am Patienten im Aufbaukurs
  • ( Anwendung der ICF , Tests, Dokumentationen, die die Hypothesen bestätigen)
  • Schriftliche Prüfung  ( 1Stunde) insgesamt 39 Fragen

Praktische Prüfung

Der Teilnehmer/in wird am Probanden geprüft und die Prüfung orientiert sich am erstellten Befund  im Aufbaukurs (max 20 min).

Kursgebühr

Grundkurs 1+2: jeweils € 390,00

Aufbaukurs: € 470,00

Insgesamt: € 1.250,00

Hinweis

Grundkurs 1+2 und Aufbaukurs können nur zusammenhängend gebucht werden.

Fortbildungspunkte

40 Fortbildungspunkte jeweils für Grundkurs 1+2

50 Fortbildungspunkte für den Aufbaukurs

Kursdaten

Laufender Kurs: 

Grundkurs 2: 21.09.-24.09.2020 (Ausgebucht)
Aufbaukurs: 25.03.-29.03.2021 (Ausgebucht)

Herbst 2020:
Grundkurs 1: 15.10.-18.10.2020 (Ausgebucht)
Grundkurs 2: 23.11.-27.11.2020 (Ausgebucht)
Aufbaukurs: 03.06.-07.06.2021 (Ausgebucht)

Frühjahr 2021:
Grundkurs 1: 11.03.-14.03.2021 (Ausgebucht)
Grundkurs 2: 29.04.-02.05.2021 (Ausgebucht)
Aufbaukurs: 18.011.-22.11.2021 (Ausgebucht)

Kursdauer

insgesamt 130 UE

}

Unterrichtszeiten

täglich 9.00 – 18.00 Uhr, letzter Kurstag 9.00 – 15.00

Kursleitung

Martina Schindler, PT, IPNFA®-Advanced-Instruktorin, Fachlehrerin PNF

Adressaten

Physiotherapeuten / Krankengymnasten mit mindestens 1 Jahr Vollzeit – Berufserfahrung

Büroadresse (Postadresse):

Medizinisches

Fortbildungszentrum Hagen GmbH

Hohle Straße 6c

58091 Hagen

Schulungsräume:

Franzstrasse 4

58091 Hagen

Telefon 02331-784010 (Büro)

Telefax 02331-784020 

info@fobi-hagen.de

www.fobi-hagen.de